Fast wie bei der Radarkontrolle: 1.303,00 € für Portrait-Fotos!

Das ist der Betrag, den die Fotogruppe photoprospetcus am ersten Adventswochenende im Rahmen des Landlust Winterzaubers mit ihrer Charity Portrait-Aktion gesammelt hat. „Dieser Betrag geht in ganzer Höhe an den Rotary-Club Münster für seine Aktion ´Sternstrahlen´ – eine Hilfe für benachteiligte Familien in Münster“, berichtet Detlev Bonkamp, Initiator der Fotoaktion. Rund 45 mal hatten Paare, Familien oder auch Einzelpersonen das Angebot der Fotografen angenommen, sich für einen guten Zweck ins rechte Licht rücken zu lassen. Im Kulturbahnhof Hiltrup wurden mit professioneller Ausrüstung Porträts geschossen und gegen eine Spende ausgedruckt oder auf USB-Stick gespeichert. „Ein ideales Weihnachtsgeschenk oder eine Überraschung für Verwandte und Freunde.“

Die elf Fotografinnen und Fotografen stellten ihre Ausrüstung, ihr Knowhow und ihre Zeit zur Verfügung. „Doch ohne die großzügige Unterstützung von Firmen und Privatpersonen wäre die Aktion so nicht möglich gewesen“, so Detlev Bonkamp. So hat die Firma Hensel eine hochwertige Studioblitzanlage kostenfrei an die Fotogruppe ausgeliehen, das Softwareunternehmen Kapersky sponserte die USB-Sticks, auf denen die Daten mit nach hause genommen werden konnten und das IT-Unternehmen NIT-Services aus Albachten stellte Computer, Drucker und Tinte zur Verfügung, das Papier sponserte Lifefoto.de.

Artikel in den  Westfälischen Nachrichten vom 3.12..2015

WN_20151203

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine kleine Auswahl der Portraits: